Logistik geht online

Beitrag der Pamyra.de
Pamyra.de Beitrag

Unternehmen und Privatpersonen, die sperrige Güter versenden, finden von nun an auf Pamyra.de Angebote von allen relevanten Speditionen.

Wir alle kennen das: Für unseren privaten Urlaub im tiefsten Dschungel Südamerikas können wir schon lange ohne viel Aufwand ein privates Haus online buchen. Doch um drei Angebote für den Transport einer Palette von z.B. Deutschland nach Frankreich zu erhalten, müssen wir mehrere Mails, Telefonate und jede Menge Aufwand in Kauf nehmen. Bei über 14.000 Speditionen alleine in Deutschland ist es mehr als wahrscheinlich, dass man die für seinen Transport günstigste Spedition nicht findet.   

Mit Pamyra.de, dem ersten kostenlosen Preisvergleich für Speditionen, gehört das nun der Vergangenheit an. Ohne Registrierung können Sie in wenigen Sekunden Preise, Leistungen, Qualität und das früheste Ladedatum vergleichen. Ist das beste Angebot gefunden, kann dieses mit wenigen Klicks gebucht werden. Da die Speditionen durch Pamyra.de Aufwand und Zeit bei der Angebotserstellung sparen, sind die Preise oft günstiger als die Angebote, die man von den Speditionen via Telefon oder Mail bekommt.


Egal ob einzelne Paletten, ganze LKW’s, Gefahrgut oder Expresssendungen: Pamyra.de bringt Transparenz in die Logistik und unterstützt mit einem Rundum-Service gern auch persönlich.  

 

www.pamyra.de

 

NUTZER SAGEN:

Klaus Malyska, Relaxdays GmbH
Mit Pamyra als Versandart in meinem Onlineshop konnte ich unser Angebotsportfolio um sperrige Güter erweitern. Pamyra errechnet einfach anhand der Lieferadresse dynamisch den Versandpreis. Dieser wird dem Kunde sofort angezeigt. Mischkalkulation gibt es bei uns nicht mehr.

 

Mike Hering, quad-RO
Ich vergleiche seit einigen Monaten meine Haustarife mit den
Tagespreisen auf Pamyra.de. So finde ich regelmäßig Angebote
von Speditionen, die wesentlich günstiger sind.

Nächster Artikel
IT
Oktober 2021
Michaela Kagerer, Marketing Director Germany & EMEA Marketing Lead Microsoft, Devoteam (l.) und Andreas Koch, Business Director, Devoteam
Beitrag

Gehen Sie auf Nummer sicher?

Ein falscher Klick – und das Netzwerk ist kompromittiert. Der Horror vieler Unternehmen ist näher an der Realität als gedacht. Nur eine holistische Strategie verspricht Abhilfe.
IT
Oktober 2021
Illustration: Sophia Hummler
Redaktion

Verwundbare Unternehmen

Alle zwei Jahre befragt der IT-Verband Bitkom die deutsche Wirtschaft zu Schäden von Cyberattacken. Die aktuelle Studie macht deutlich: Es wird immer schlimmer.