April 2019 stern

Die Welt des Reisens

Der Travelguide für schöne Destinationen

Nachhaltig reisen: So geht´s

Wildes Afrika: Safari auf Pferden

Städtereisen: Von Singapur bis Berlin

 

Interview: Mirko Heinemann Redaktion

Nachhaltig Reisen – geht das?

Immer mehr Menschen fliegen immer weitere Strecken, an ihren Zielorten bilden sie immer größere Gruppen auf beschränktem Raum. Die Besucher verbrauchen Ressourcen, sie produzieren Lärm und belasten die Infrastruktur.
Marie Fink Redaktion

Fahrt ins Grüne

Unsere Kolumnistin Marie Fink nähert sich mit Aristoteles der Frage nach dem nachhaltigen Reisen
Olaf Strohm Redaktion

Abenteuer vor der Tür

Wer Fahrrad fährt, hält sich fit, schont die Umwelt und erlebt die Umgebung besonders intensiv. Kein Wunder, dass der Urlaub auf zwei Rädern immer beliebter wird.
Sea Cloud Cruises GmbH Beitrag

Im Einklang mit der Natur

Getragen von Wind und Wellen: Eine Reise mit den handgesegelten Windjammern von SEA CLOUD CRUISES ist ein in jeder Hinsicht einmaliges Erlebnis.
J.W. Heidtmann Redaktion

Tourist 4.0

Wie die Digitalisierung das Reisen verändert.
Mirko Heinemann Redaktion

Die Elefanten von Addo

Südafrika baut seine Nationalparks aus, um den Tourismus anzukurbeln. Der „Addo Elephant National Park“ bei Port Elizabeth steht bei diesem ehrgeizigen Vorhaben an vorderster Stelle. 500 Elefanten leben hier, Tendenz steigend.
KAMBAKU LODGE & SAFARIS Beitrag

Traumurlaub in der Buschsavanne

Familiär, entspannt und außergewöhnlich – das Kambaku Wildlife Reserve bietet für jeden das passende Angebot.
ATHMOSPHERE HOTELS & RESORTS MALEDIVEN Beitrag

Aus Freude am Geben

Wer Luxus, erstklassigen Service und ein einzigartiges All-Inclusive-Konzept sucht, ist in einem der Atmosphere Hotels und Resorts auf den Malediven genau richtig.
radisson hotel group Beitrag

Vorfreude im Gepäck

Ein Wochenende, unendliche Erlebnisse: Reise-Inspiration für unvergessliche Städtetrips durch Deutschland
Mirko Heinemann Redaktion

Tor des Friedens

Das Brandenburger Tor, Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt, wurde von Kriegsherren als Triumphbogen missbraucht und teilte 40 Jahre lang die Stadt. Heute dient es endlich dem Zweck, zu dem es einst errichtet wurde.
Gaby Herzog Redaktion

Auf dem Königsweg

Der bayerische Märchenkönig Ludwig II. hatte Sinn für Schönes und liebte die Abgeschiedenheit. Er ließ sich sein erstes Schlösschen auf fast 2.000 Metern Höhe bauen. Bis heute hat der Ort nichts von seinem Zauber verloren.
Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg Beitrag

Das Bauhaus lebt!

Eine Idee und was aus ihr wurde: Weissenhof in Stuttgart, Walter Gropius in Karlsruhe und die Wiederbelebung der Bauhaus-Ideen in Ulm. Zum 100-jährigen Jubiläum der berühmten Kunstschule begeben wir uns auf Spurensuche in Baden-Württemberg.