Nachhaltigkeit durch Kreislaufwirtschaft

Ein Beitrag von Megawood by Novo-Tech
Dipl.-Ing. Holger Sasse (Geschäftsführer): "Der Rohstoff von heute ist auch Rohstoff für morgen. Das ist unser Beitrag für unsere Kinder und Enkelkinder!"
Dipl.-Ing. Holger Sasse (Geschäftsführer): "Der Rohstoff von heute ist auch Rohstoff für morgen. Das ist unser Beitrag für unsere Kinder und Enkelkinder!"
Megawood by Novo-Tech Beitrag

Die Weltbevölkerung wächst und die Ressourcen werden knapp. Die Nachfrage nach Rohstoffen steigt stetig. Die Entsorgung ausgedienter Produkte stellt unseren Planeten vor eine riesige Herausforderung. Recycling würde dieses Entsorgungsproblem für die nächsten Generationen nicht lösen. Die Qualität der Produkte verringert sich und zur Herstellung der neuen Produkte werden neue Ressourcen verwendet. Die konsequenteste Lösung für mehr Nachhaltigkeit und weniger Verschwendung wertvoller Ressourcen liefert die Kreislaufwirtschaft - ganz nach dem Designprinzip Cradle to Cradle®.

NOVO-TECH, Europas größter Hersteller von Holzwerkstoffen für den Außenbereich, setzt auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Seit 2007 werden am Produktions-
standort Aschersleben aus innovativen Ideen modernste Produkte für den Außenbereich u. a. der Marke megawood®. Die Basis der Produkte ist der Holzwerkstoff GCC (German Compact Composite). Dieser enthält mit bis zu 75 Prozent (atro) einen weltweit einzigartig hohen Anteil an Naturfasern.

Von der Gartenterrasse über Bänke, Zäune und Fassadenverkleidungen: Bauprodukte aus GCC lassen sich für unzählige langlebige Außenanwendungen einsetzen. All diese Produkte können in einem technischen Stoffkreislauf „von der Wiege zur Wiege“ zirkulieren. Diese Kreislauffähigkeit sowie die human- und ökotoxikologische Unbedenklichkeit aller Inhaltsstoffe wurde mit der unabhängigen Zertifizierung Cradle to Cradle Certified® Gold und Material Health Certificate™ in der höchstmöglichen Stufe Platin ausgezeichnet. GCC ist nicht nur kreislauffähig, sondern dient auch als dauerhaftes CO2-Depot. „Für die Klimawende ist es wichtig, CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen und diesen in gesunden und kreislauffähigen Produkten zu binden und für die nächste Generationen zu sichern“, erklärt Holger Sasse. Zur Sicherstellung des Kreislaufs hat megawood® ein Rücknahmesystem und neben dem klassischen Kaufvertrag den Nutzungsvertrag eingeführt. So ist nachhaltiges Bauen und Green Building für die nächsten Generationen möglich.

www.megawood.com

 

Nächster Artikel
Wirtschaft
April 2022
Illustration: Sophia Hummler
Redaktion

Verstärken statt bremsen

Die Digitalisierung hat eine schlechte Umweltbilanz. Das muss nicht so sein: Forschergruppen haben heraus- gearbeitet, wann die Digitalisierung nachhaltige Entwicklungen beschleunigt.