Neue Geschäftsmodelle mit SAP S/4HANA

Oktober 2016 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Neue Geschäftsmodelle mit SAP S/4HANA

Beitrag von SAP

WEIG-Packaging: Qualitätssicherung
SAP / Unternehmensbeitrag

Bei der mittelständischen WEIG-Unternehmensgruppe wird eine durchgängige Plattform neue Geschäftsmodelle auf allen Ebenen der Wertschöpfung möglich machen. Die technische Basis hierfür liefert SAP S/4HANA.

Altpapier sammeln, daraus Verpackungskarton oder Gipskarton fertigen und bedruckte Kartonverpackungen liefern: Das ist das Kerngeschäft der WEIG-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Mayen bei Koblenz und einem zweiten Standort in Südamerika. Während Gipswerke weltweit den von WEIG gefertigten Gipskarton als stützende Hülle der Gipsplatte beziehen, sind der Verpackungskarton und die Verpackungen eher regional bezogene Produkte.

Mit der digitalen Transformation kommen neue Herausforderungen auf die WEIG-Gruppe zu. „Transparenz verbindet sich mit Individualität und Verlässlichkeit“, lautet das Credo der WEIG-Gruppe. Digitale Technologien bringen das Unternehmen noch ein Stück näher an ihren Unternehmensleitspruch. Denn sie ermöglichen WEIG, Produkte künftig kundenindividuell zu fertigen und die digitalen Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette noch transparenter zu machen. Gleichzeitig bietet sie die Möglichkeit, Kunden, Lieferanten und Partner mit in die Prozesse einzubeziehen und neue Optimierungspotenziale zu identifizieren. SAP Fiori-Apps mit ihrer anwenderfreundlichen Oberfläche  sollen dabei künftig die Schnittstellen bilden.

Schnellere Entscheidungsfindung in der WEIG-Gruppe wie auch hin zu den Kunden verspricht sich der Leiter der IT Applikationen Marco Schüller von der neuen IT-Plattform. Sie basiert auf SAP S/4HANA und soll Kunden künftig ermöglichen, selbst neue Aufträge zu platzieren oder Lagerbestände einzusehen.

Das Risiko, einer der ersten Kunden weltweit zu sein, die das neue Release einsetzen, hält Schüller für beherrschbar. Für die Konvertierung des bestehenden ERP SAP ECC 6.0 hin zu SAP S/4HANA 1511 hatte der Kunde bereits eine Entscheidung getroffen, die sich im Nachhinein als richtig erwiesen hat: „Wir machen den Wechsel direkt mit SAP.“

www.sap.de/mittelstand-wiwo