Geschäftsreisen mit Lufthansa City Center

Oktober 2016 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Geschäftsreisen mit Lufthansa City Center

Beitrag von Lufthansa City Center

Lufthansa City Center / Unternehmensbeitrag

Mittelständische Unternehmen benötigen spezielles Know-how für Dienstreisen. Die Buchung von Anreise und Hotels, die Berücksichtigung von Einreisebestimmungen sowie Umbuchungen rauben so manch einer Sekretärin oder Fachabteilung viel Zeit. Immer mehr Mittelständler geben die Reiseplanung daher an Reisebüros ab. Eine richtige Entscheidung, sagt Klaus Henschel, Geschäftsführer der Lufthansa City Center (LCC). Denn wer Geschäftsreisen in professionelle Hände abgibt, spart Geld – und Nerven.

Mittelständler scheuen sich oft, Reiseplanung und damit sensible Daten in fremde Hände abzugeben …
Henschel: … als inhabergeführtes Netzwerk mit 300 Partnern in Deutschland ist LCC nicht so fremd. Unsere regionale Verwurzelung und persönliche Betreuung schaffen Vertrauen. Ferner sind wir selbst Mittelständler und sprechen auf Augenhöhe mit Kunden.

Was meinen Sie mit persönlicher Betreuung?
Henschel: Es gibt bei LCC keine Call-Center-Anonymität, sondern eine ausgeprägte individuelle Serviceorientierung. Natürlich sind unsere Dienstleistungen trotzdem online abrufbar, wenn Kunden diesen Weg bevorzugen.

Worauf baut der Erfolg von LCC noch?
Henschel: Wir sind in Deutschland verwurzelt, zugleich aber in 80 Ländern präsent. So können wir für ein Geschäftsessen sogar ein passendes Restaurant in Shanghai empfehlen. Darüber hinaus setzen wir auf strikte Prozessoptimierung und leistungsstarke Systeme. Kurz: Wir sind Kümmerer mit kompetentem Personal, moderner Technik und reibungslosen Prozessen.


www.LCC-Businesstravel.de