So viel spart ein gut gedämmtes Haus

Ein Beitrag von URSA

Marius Haubold, Leiter der Anwendungstechnik URSA
Marius Haubold, Leiter der Anwendungstechnik URSA
URSA Beitrag

Herr Haubold, Sie sind Leiter der Anwendungstechnik beim Dämmstoffhersteller URSA. Ihr Unternehmen bietet seinen Kunden jetzt einen Dämmsparrechner – was ist das?

Dieses Online-Tool ermöglicht es Bauherren auch ohne Fachkenntnisse mit wenigen Klicks zu ermitteln, wie viel Energie, Heizkosten und CO2-Emissionen sie mit passenden Dämmlösungen bei der Haussanierung einsparen können – allein durch die Dämmung des Daches oder der obersten Geschossdecke. Denn für eine energetische Sanierung muss nicht das ganze Gebäude auf den Kopf gestellt werden, schon wenig Aufwand kann einen hohen Wirkungsgrad erzielen.
 

Wie funktioniert der Dämmsparrechner genau?

Zunächst wählt der Nutzer, ob er ein Steildach, eine Holzbalkenoder eine Betondecke dämmen möchte, sowie die Größe der zu dämmenden Fläche. Anschließend sind Angaben zum Ist-Zustand des Gebäudes nötig sowie die Festlegung des gewünschten Dämmstandards. Bei allen Schritten wird der Nutzer durch das Programm unterstützt – und er sieht sofort, wie viel Geld und CO2 sich jährlich durch eine Dämmung einsparen lassen. Übrigens werden bald weitere Bauteile in den Dämmsparrechner integriert.


Und wie geht es im Programm weiter?

Zuletzt macht der Dämmsparrechner verschiedene Vorschläge, mit welchen Dämmmaterialien von URSA das Ziel erreicht werden kann, wie viel Material und welches Zubehör nötig wäre und was es aktuell kosten würde. Wohlgemerkt: Es handelt sich dabei nur um die Materialkosten. Doch wer sein Haus sanieren möchte, weiß ohnehin schon, dass er Geld für Handwerker und andere Arbeiten investieren wird, der Rechner hilft ihm also bei der Gesamtkalkulation. Und er verdeutlicht, dass das Vermeiden von Energieverlusten durch gute Dämmung der erste und wichtigste Schritt einer energetischen Sanierung ist – schließlich zieht auch der Mensch sich warm an, wenn er hinaus in die Kälte geht.


www.ursa.de/daemmsparrechner

 

Nächster Artikel
Lifestyle
Juni 2023
Illustration: Laura Neuhäuser
Redaktion

Mehr als Umweltschutz

Wer heute nachhaltig sagt, meint damit oft etwas unscharf den Schutz der Umwelt. Doch der Begriff ist vielfältiger. Ein Blick auf die Ursprünge.