Korallenriffe: Die Hoffnung lebt

Beitrag von Mars
Das Sheba Hope Reef vor der Küste Sulawesis ist eines der größten restaurierten Korallenriffe der Welt – und womöglich Inspiration für weitere Unternehmen.
Das Sheba Hope Reef vor der Küste Sulawesis ist eines der größten restaurierten Korallenriffe der Welt – und womöglich Inspiration für weitere Unternehmen.
Mars Beitrag

Drei von vier Deutschen bezweifeln, dass es gelingt, den Klimawandel in den nächsten Jahrzehnten wirksam zu bekämpfen*. Klar ist: Für eine Trendwende trägt die Wirtschaft eine wesentliche Verantwortung! Das hat auch die COP26 zuletzt gezeigt.

Wir bei Mars sind uns dieser Verantwortung bewusst: Mit dem „Sustainable in a Generation“-Plan haben wir uns unter anderem dazu verpflichtet, unsere Umweltbelastungen sukzessive zu reduzieren. Schon heute werden zehn unserer 13 europäischen Fabriken mit Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben und bis 2025 wird jede unserer Kunststoffverpackungen zu 100 Prozent recycelbar, wiederverwertbar oder kompostierbar sein. 

Fakt ist aber auch: Das allein wird nicht reichen! Daher engagieren wir uns mit unserer Marke Sheba für den Erhalt und Schutz von Korallenriffen, die ein wichtiger Schlüsselfaktor für den Klimaschutz sind – sie binden CO2 im Meer, wirken als Wellenbrecher für Küstenregionen und sind ein wichtiger Lebensraum für Tiere.

Nach über 13 Jahren Forschung haben wir 2019 Sheba HOPE GROWS gestartet – das weltweit größte Programm zum Wiederaufbau von Korallenriffen. Unser Ziel: 185.000 Quadratmeter Riff sollen bis 2029 wiederhergestellt werden. Ein erster Meilenstein ist das Sheba Hope Reef in Indonesien, für das wir bereits 285.000 Korallenfragmente gepflanzt haben. Mit Erfolg! Innerhalb von zwei Jahren stieg die Korallendichte von 5 auf 55 Prozent, auch der Fischbestand stieg deutlich. Einige der Korallenfragmente bilden den Schriftzug „HOPE“, der sogar aus dem Weltall zu erkennen ist. Denn es gibt noch Hoffnung! Vor allem wenn sich auch andere Unternehmen dazu inspiriert fühlen, zu handeln. Mit Projekten wie diesen geben wir letztlich auch unseren Kunden die Möglichkeit, unsere Produkte mit ruhigem Gewissen zu kaufen! Dazu zählt auch, dass wir ab 2022 in allen SHEBA®-Produkten nur noch Fisch aus nachhaltigen Quellen gemäß unserer Richtlinien verwenden.

Autor: Jochen Horstmann, Marketing-Direktor bei Mars Petcare in Deutschland

www.shebahopegrows.com/de/home
* Quelle: Einschätzung der Chancen im Kampf gegen den Klimawandel 2021 | Statista

Nächster Artikel
Lifestyle
Juni 2021
Illustration: Sabrina Müller-Wüsthoff
Redaktion

Karriere & Familie

Hohe Ansprüche und Zukunftsangst: Viele zögern die Entscheidung für ein eigenes Kind hinaus. Manchmal zu lange.