Wellness-Oase vom Profi

Juli 2020 | stern | Glücklich zu Hause

Wellness-Oase vom Profi

Maßgeschneiderte Lösungen für das neue Bad in rund 250 ELEMENTS-Ausstellungen bundesweit

Exklusive Produkte bei ELEMENTS entdecken.
ELEMENTS / Anzeige

Wer sein Badezimmer schon einmal saniert hat, weiß um die Komplexität dieser Aufgabe. Denn neben der Kunst, alle Wünsche und Anforderungen auf einem meist begrenzten Raum unterzubringen, ist auch eine durchdachte Koordinierung der einzelnen Gewerke erforderlich. Schließlich muss nicht nur die sichtbare Keramik montiert werden. Ebenso spielen der Einbau von Installationstechnik, moderne Elektrik sowie Fliesen- und Malerarbeiten eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der neuen Wellness-Oase. Alles ganz schön kompliziert.


Deutlich entspannter gelingt das Vorhaben mit ELEMENTS. Vom ersten Beratungsgespräch bis zur finalen Übergabe – im Zusammenspiel mit den Profis vom Fachhandwerk sorgt das bundesweite Ausstellungskonzept an rund 250 Standorten für den einfachsten Weg zum neuen Bad.


Rita Janssen ist seit fünf Jahren Badberaterin bei ELEMENTS Stuhr. Seit zwei Jahren leitet sie die Ausstellung. Im Interview spricht sie über die Zusammenarbeit mit dem Fachhandwerk und die Vorteile einer professionellen Sanierung.

 

Frau Janssen, was zeichnet ELEMENTS aus Ihrer Sicht aus?
Der Anspruch von ELEMENTS ist es, unseren Kunden ein „Rundum-Sorglos-Paket“ zu bieten. Dieses umfasst neben großen Ausstellungsflächen und einer individuellen Orientierungshilfe maßgeschneiderte Lösungen mit maximaler Flexibilität. Durch das bundesweite Ausstellungskonzept können etwa Kunden mit Wohnsitz in München ganz bequem dort das Bad für ihr Ferienhaus an der Nordsee planen lassen. Die Koordination übernehmen dann die Kollegen vor Ort. Schließlich garantiert die Zusammenarbeit mit dem Fachhandwerk einen professionellen Einbau, der den hochwertigen Produkten gerecht wird.  

 

Das Badezimmer in Eigenleistung zu sanieren ist demnach keine Option?
Selbstverständlich kann ein Badezimmer auch eigenständig saniert werden. Der tatsächliche Aufwand und die erforderlichen Kompetenzen werden dabei aber häufig unterschätzt. Und schon zieht sich die Sanierung über Monate. Außerdem ist zu bedenken, dass einem Hobbyhandwerker natürlich schneller Fehler unterlaufen können, die er dann beheben muss.
Im schlimmsten Fall bedeutet dies einen finanziellen Mehraufwand von mehreren tausend Euro.

 

Was für Fehler meinen Sie?
Da gibt es viele. Zum Beispiel wird das Aufmaß falsch genommen oder es werden ungeeignete Produkte bestellt. Festgestellt wird der Irrtum in der Regel erst beim Einbau. Schon bei der Planung sollte man daher auf die Expertise von Profis setzen. Gerade bei sogenannten „Problembädern“ mit wenig Platz, Dachschrägen oder fehlendem Tageslicht ist ein geschultes Auge viel wert.

 

Ist eine professionelle Badsanierung aber nicht mit enorm hohen Kosten verbunden?
Badezimmer ist ja nicht gleich Badezimmer. Dementsprechend kann auch – abhängig von Größe und Ausstattung – der Preis stark variieren. Im Vergleich zur DIY-Variante erscheint die professionelle Badsanierung auf den ersten Blick natürlich kostspieliger. Berücksichtigt man aber sämtliche Zusatzausgaben, die bspw. beim Ausbessern von Fehlern entstehen sowie die nur beim fachmännischen Einbau erhältlichen Fördermittel, relativiert sich diese Annahme schnell wieder. Ein weiterer Vorteil der professionellen Variante: Über den Fachhandwerker sind oftmals nicht nur wertigere Produkte erhältlich. Bei Schäden oder anderen Komplikationen übernimmt er auch die Verantwortung. Ganz unabhängig davon achten wir als Berater natürlich immer darauf, die Planung auf die Budgetwünsche unserer Kunden anzupassen.

 

www.elements-show.de/badprofis