Unbeschwert zusammenleben

Juni 2021 | Die Zeit | Eltern & Kind

Unbeschwert zusammenleben

Gute Nachrichten für Katzenliebhaber und ihre Familien: Ein neuartiges Futter verhindert die Verbreitung von Allergenen und lässt auch Katzenallergiker mit ihren Lieblingen schmusen.

Endlich unbeschwert mit der Katze spielen – ein neues Futter macht das auch für Allergiker möglich.
Purina PRO PLAN LiveClear / Beitrag

Das Leben mit Katzen ist wunderbar. Katzenliebhaber könnten ihren Lieblingen stundenlang beim Katzesein zuschauen – wie sie herumtollen, neugierig die Wohnung erkunden oder dösend auf der Fensterbank liegen. Und was gibt es Schöneres, als nach einem langen Arbeitstag mit einer schnurrenden Katze auf dem Schoß zu entspannen? Für viele sind Katzen eine Bereicherung und fester Bestandteil ihres Lebens. So auch für Diana Foh aus Leipzig. Sie und ihr Mann Michael leben seit fast zwei Jahren mit Lilo und Elsa zusammen. Die Maine-Coon-Perser-Mischlinge verbringen ihre Zeit vorwiegend in der Wohnung. Lilo und Elsa sind richtige Kuschelkatzen, Diana Foh und ihr Mann schmusen und spielen mit ihnen und die Katzen lieben es, sich im Wäscheschrank gemütlich niederzulassen. „Lilo und Elsa sind Teil unserer Familie und unersetzbar für uns. Ohne die beiden wäre das Leben viel langweiliger und nur halb so schön!“, erzählt Diana Foh.

 

Das war für das Ehepaar Foh nicht immer so. Denn Diana Fohs Ehemann gehört zu den sechs bis zehn Prozent aller Deutschen, die an einer Tierallergie leiden (1). Sie bekommen häufig schon beim geringsten Kontakt mit Katzenhaaren Husten, juckende Augen und Nies-attacken. Bis vor Kurzem war das Zusammenleben mit den Katzen für Michael Foh deshalb alles andere als angenehm. „Ich bin mit einer Katze aufgewachsen. Doch aufgrund der Allergie meines Mannes war es nach der Hochzeit und dem Umzug in die erste gemeinsame Wohnung für mich eigentlich ausgeschlossen, dass wir uns Katzen zulegen“, berichtet Diana Foh. Doch nachdem sie die kleine Katze einer gemeinsame Freundin erlebt hatten, war auch ihr Mann Feuer und Flamme – Lilo und Elsa traten in das Leben des Paares. Und damit auch die Allergie. Sie äußerte sich bei Michael Foh nicht nur durch rötende und juckende Augen, sondern auch durch häufige Niesattacken und Asthma. „Wir mussten täglich mehrfach lüften und häufig staubsaugen, und auch seine Wäsche musste immer separat sofort weggeräumt werden, weil die Katzen sich gerne daraufgelegt haben und frische Wäsche lieben“, erinnert sich Diana Foh. Nur mit Medikamenten war die Situation halbwegs erträglich. Direkter Kontakt mit den geliebten Katzen war für Michael Foh kaum möglich. „Maximal waren hier fünf bis zehn Minuten drin, in denen er mit den Katzen spielen oder sie kurz auf den Arm nehmen konnte.“

 

Doch seit einem halben Jahr lebt das Ehepaar Foh glücklich und ohne Beschwerden mit ihren Katzen zusammen. Einen wesentlichen Anteil daran hat das neue Katzenfutter von Purina, PRO PLAN LiveClear, welches Katzenallergene in der Umgebung verringert. Dafür muss man erst verstehen, was eine Katzenallergie auslöst. Verantwortlich ist ein Protein, in der Fachsprache Fel d1 genannt. Dieses winzige, aber hartnäckige Allergen findet sich auf Katzenhaaren und -hautschuppen. Katzen aller Rassen und jeden Alters produzieren es in ihrem Speichel und ihren Talgdrüsen, von wo es durch Putzen und Lecken auf das gesamte Fell übertragen wird. Fel d1 haftet an allem, was mit der Katze in Berührung kommt, es schwebt in der Luft und besetzt schnell die ganze Umgebung. Katzenallergiker reagieren auf das Protein mit den bekannten Symptomen. Nach zehn Jahren Forschung ist es den Wissenschaftlern von Purina gelungen, Fel d1 etwas entgegenzusetzen. Ein spezielles Protein, das aus dem Eigelb von Hühnereiern gewonnen wird, reduziert das hauptverantwortliche Allergen bereits an seiner Quelle im Speichel der Katze. Der spezielle Inhaltsstoff wird dem Trockenfutter als Beschichtung der einzelnen Stückchen beigegeben und entfaltet seine Wirkung, wenn das Tier darauf kaut.

 

Für Diana Foh und vor allem für ihren Mann ist das neue, bisher einzigartige Futter ein echter Segen: „Wir haben vor einem halben Jahr angefangen, LiveClear zu füttern. Bereits nach wenigen Tagen zeigte sich Besserung. Die Niesattacken meines Mannes wurden auffällig weniger und auch seine Augen waren deutlich weniger stark gereizt.“ Nach sechs Wochen konnte das Ehepaar die positiven Auswirkungen voll wahrnehmen. Nicht nur, dass die Niesattacken gänzlich ausblieben, Diana Fohs Ehemann hatte weder rötende oder juckende Augen, und das Asthma blieb auch aus. Nach und nach konnte er auf die Einnahme von Medikamenten verzichten – die braucht er nun nur noch in Ausnahmefällen. „Aber am meisten freut es ihn, dass er endlich auch die Anwesenheit der beiden Katzen in vollem Umfang genießen kann. Sie sind mittlerweile sehr verbunden und innig miteinander“. Auch die Katzen nehmen das wahr. Seit der Umstellung gehen sie aktiver als vorher auf ihn zu und suchen seine Nähe.“

 

Probleme bei der Futterumstellung für Lilo und Elsa hat Diana Foh nicht beobachtet. Sie fütterte LiveClear zunächst bei und stellte nach einigen Tagen ganz auf das neue Futter um. Mittlerweile gibt sie nur noch alle drei bis vier Tage zusätzlich Nassfutter, LiveClear erhalten die Katzen zwei bis dreimal täglich - so kann es seine volle Wirksamkeit entfalten. LiveClear macht inzwischen mehr als 70 Prozent der Hauptnahrung aus. Lilo und Elsa schmeckt das neue Futter sichtlich – und scheint ihnen gut zu tun: „Das Fell der beiden glänzt sehr schön und ist gesund“, sagt Diana Foh. Sie hat eine klare Empfehlung: „Ich und ganz besonders mein Mann können jedem Allergiker da draußen nur raten, LiveClear auszuprobieren.“ Die beiden können endlich wieder unbeschwert mit ihren Katzen zusammenleben und haben ein großes Stück Lebensqualität zurückerhalten. Auch für sie ist das Leben mit Katzen jetzt vor allem eins: wunderbar.


www.purina.de/proplan/liveclear