Das Stromausfallrisiko steigt kontinuierlich

Oktober 2015 | Wirtschaftswoche | Sicherheit

Das Stromausfallrisiko steigt kontinuierlich

Interview mit Klaus Clasen; Geschäftsführer NTC GmbH

Notstromtechnik-Clasen (NTC) GmbH / Unternehmensbeitrag

Herr Clasen, wird das Risiko von Stromausfällen in Deutschland unterschätzt?

 

Seit der Jahrtausendwende beobachten wir einen Wandel. Das heißt, immer mehr Unternehmen werden sich dem Risiko von Stromausfällen bewusst und sorgen mit USV-Anlagen und Notstromaggregaten vor. Allerdings kann man pauschal sagen, dass das volle Ausmaß nicht auch in vollem Umfang antizipiert wird.

 

Können Sie das näher erläutern?

 

Ein Beispiel ist die Überführung eines Schiffes der Meyer Werft über die Ems 2006. Hierfür wurde eine Überlandleitung abgeschaltet, eine zweite war schnell überlastet und so kam es zu großen Frequenzschwankungen von Flensburg bis Süditalien, die für punktuelle Stromausfälle sorgten. Das Stromnetz reagiert äußerst sensibel auf Frequenzschwankungen, die außerhalb eines Bereiches von 49,7 und 50,3 Hz liegen, und schaltet aus Sicherheitsgründen ab. Auch die zunehmenden Wetterextreme wie Hochwasser, Starkregen oder Stürme sind eine Gefahr für das Netz – ebenso wie die Energiewende.

 

Weil die erneuerbaren Energien noch nicht so stabil sind?

 

Genau. Deshalb halte ich es auch nicht für möglich, neben der Atomkraft nun auch auf konventionelle Kohlekraftwerke verzichten zu wollen. Denn gleichzeitig nimmt die Abhängigkeit von einer ununterbrochenen Stromversorgung immer mehr zu. Denken Sie an Rechenzentren, den Nahverkehr, Behörden, Krankenhäuser. Die Auswirkungen wären katastrophal. 

 

Gilt das auch für private Haushalte?

 

Absolut. Denn auch hier steigt der Grad der Technisierung zunehmend. Von der Haustür, über Rollläden bis hin zum Tor in der Auffahrt wird heute alles elektrisch betrieben. Selbst ich musste es am eigenen Leib erfahren: Fällt der Strom einmal aus, ist das moderne Haus gar nicht mehr so smart. Deshalb haben wir mit unserem BlackoutGuard speziell für diese Zielgruppe eine Lösung neu in unserem vielseitigen Angebot.

 

Klaus Clasen; Geschäftsführer NTC GmbH

 

www.ntc-gmbh.com