Neues Rechenzentrum 4.0 für Digitalisierung 4.0

November 2017 | Wirtschaftswoche | Economy 4.0

Neues Rechenzentrum 4.0 für Digitalisierung 4.0

Mit „ColocationIX“ eröffnet in Bremen eines der sichersten Data Center Europas für Private Cloud Infrastruktur

Die zwei Meter dicke Stahlbeton-Außenhülle des ehemaligen Atombunkers schütz unternehmenskritische Private Cloud Infrastruktur
Consultix GmbH / Unternehmensbeitrag

Digitalisierung 4.0 braucht Sicherheit 4.0. Viele Unternehmen sind bereits auf dem Weg zur Private Cloud 4.0, indem sie alle Systeme mittels VMware virtualisiert haben. Bei der Sicherheit hingegen dominiert der Maßstab 1.0: Über zwei Drittel der VMware ist in Kleinen Rechenzentren vor Ort installiert. Hier investieren Unternehmen sehr viel Geld in das Engagement von CIOs, IT-Leitern und deren Abteilungen für Gebäudetechnik, statt sich um ihr digitales Kerngeschäft zu kümmern. Der Schaden für die deutsche Wirtschaft bemisst sich in diesem Jahr schon auf über 55 Milliarden Euro.

 
Sicherheit 4.0
 

Das neue Data Center „ColocationIX“ im Bremer Westend erfüllt sämtliche äußeren und inneren Parameter der Sicherheit 4.0. Äußerlich als Standort mit den wenigsten Blitzen und Erdbeben in Deutschland sowie mit zwei Meter dicken Stahlbetonwänden, keramikverstärkten Edelstahl-Sicherheitstüren des höchsten Standards RC 6, Zutrittskontrolle mittels Dreifaktor-Authentifizierung über Code, Chip- und Biometrie-Erkennung sowie Detektorschleuse, 200 Kameras, permanente Sauerstoffreduktion und vielem mehr. Innerlich ist ColocationIX faktisch unangreifbar durch Netzwerk-Sicherheits-Services wie Intrusion Prevention und DDoS. Die Sicherheits-Architektur entspricht den Anforderungen Unverzichtbarer Kritischer Infrastrukturen (UKI). Die Planung von ColocationIX erfolgte auf Basis von 942 Tier4, EN50600 Class 4 sowie der ISO 27001 Norm für Informationssicherheit.
 

Private- und Public Cloud 4.0
 

Alle VMware Cluster laufen gespiegelt und sind als Active/Active oder Active/Passive Cluster aufgebaut. Mit der Verlagerung ihrer VMware in ColocationIX verfügen Unternehmen am Ende über ihre eigene Private Cloud auf separater Hardware. Externe Cloud Services wie Microsoft Azure, Amazon Web Services AWS, Google oder Salesforce können bei Bedarf flexibel integriert werden. ColocationIX ist direkt und bei geringsten Latenzzeiten mit den weltgrößten Internet-Exchanges DECIX, AMSIX und LINX sowie nach China verbunden. Die direkten Wege erlauben es, Anwendungen hoch performant global zu betreiben. WAN-Dienste über VPN und MPLS stellen die Verbindungen in remote Standorte oder auch für Homeoffice- und mobile Anwender zur Verfügung.
 

Kosteneffizienz 4.0
 

Hinsichtlich seiner umfassenden Sicherheit 4.0 setzt ColocationIX neue Maßstäbe für den sicheren Transfer deutscher Unternehmen in die Digitalisierung 4.0. Ab sofort steht das Mittlere Rechenzentrum Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen zur Verfügung. Für sein Energiekonzept erhielt das federführende Unternehmen, die Bremer Consultix GmbH, schon vorab den Deutschen Rechenzentrumspreis. Seine Effizienz rechnet sich für Unternehmen: Die Auslagerung der Private Cloud mittels VMware ist flexibler und in der Regel günstiger als der Betrieb vor Ort oder sogar in der Public Cloud. Sicherheit all-inclusive in Deutschlands neuestem Data Center 4.0!


www.colocationix.de