Wir nutzen Deutschlands Dachpotenzial

Beitrag von Greenflash

Johann Böker, Gründer und CEO, Greenflash
Johann Böker, Gründer und CEO, Greenflash
Greenflash Beitrag

Herr Böker, die Energiewende ist allgegenwärtig und gerade für Unternehmen aus Industrie und Gewerbe werden steigende Strompreise zur Herausforderung. Sie sagen, Sie haben eine Lösung?
Genau: Der Schlüssel liegt im Dachpotenzial großer Unternehmen. Wir nutzen die Fläche, um sie mit Photovoltaikanlagen zu belegen und intelligent zu vernetzen – zum Beispiel mit einer Ladeinfrastruktur für E-Autos oder einem Speichersystem. Der erzeugte Strom kann so passgenau, den Unternehmensbedürfnissen entsprechend, genutzt werden. Überschüssigen Strom vermarkten wir für unsere Kunden an der Börse.

Können Sie das weiter erläutern?
Unser Ziel ist es, die Energiewende zu realisieren und Unternehmen wirtschaftliche Lösungen zu bieten. Als Rundum-Dienstleister kümmern wir uns um die komplette Abwicklung des Projekts und nehmen den Firmen die Sorge vor dem Aufwand. Kernstück unserer Dienstleistung ist neben dem Projektmanagement unsere Steuerungssoftware, die alle Komponenten miteinander verbindet, Lade- und Speichervorgänge überwacht und jederzeit alle relevan-ten Daten visualisiert. So kann etwa ein Logistiker seine Flotte elektrifizieren und den Strom zum Laden vom eigenen Dach beziehen.

Wie geht es weiter mit Greenflash?
Unser Modell ist erfolgreich, wir haben bereits namhafte Referenzen und große Ziele. Wir wollen für ein Umdenken sorgen und dafür, dass Unternehmen schon heute die Geschäftsmodelle für die Zukunft entwickeln und umsetzen. Mit uns können sie ihren eigenen Strom erzeugen und intelligent nutzen – das ist gut für die Bilanz, gut fürs Klima und gut für das Image. Zudem sorgen wir für eine schnelle Umsetzung. Wer sich heute entscheidet, kann im Sommer schon profitieren. Mit einer Machbarkeitsanalyse prüfen wir die Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Großprojekte und planen die nachhaltige Zukunft der Unternehmen.

www.green-flash.de

 

Nächster Artikel
Wirtschaft
Mai 2022
Illustration: Rosita Uricchio
Redaktion

Turbo beim Grünstrom

Deutschland hat seine Wind- und Solarindustrie lange vernachlässigt. Einstige Vorzeigeunternehmen gingen insolvent oder wanderten ins Ausland ab. Nun will die Bundesregierung das Land wieder zum Produktionsort für grüne Energie aufbauen.