Miimo meets Design

Beitrag von Honda

„Pimp up your Miimo“ – bei Honda kann man seinen Miimo-Mähroboter individuell gestalten.
„Pimp up your Miimo“ – bei Honda kann man seinen Miimo-Mähroboter individuell gestalten.
Honda Beitrag

Hondas smarter Mähroboter Miimo ist Kult und hat oft einen eigenen Namen. Jetzt können Sie Ihrem kleinen Gartenhelfer sogar ein individuelles Haubendesign verpassen. Unter dem Motto „Pimp up your Miimo“ bietet Honda verschiedene Farben und Designs zur Gestaltung. Wer es ganz individuell haben möchte, kann sogar seine eigene Wunschfarbe oder ein eigenes Bild auf die Haube des Miimo folieren lassen.

Das Angebot gilt für alle Honda Miimo-Modelle und kann über den Fachhandel beauftragt werden. Die Folierung der Miimo-Hauben erfolgt mit einer hochwertigen witterungsbeständigen Fahrzeugfolie, die zusätzlich mit einem Schutzlaminat versehen wird.
 

Miimo – ganz schön clever

Honda hat sechs verschiedene Mähroboter-Modelle. Das kleinste Gerät ist für 400 qm ausgelegt, das leistungsstärkste schafft bis zu 4.000 qm. Alle Modelle mit dem Zusatz „Live“ sind internetfähig und mähen in systematischen Bahnen statt im Zick-Zack-Kurs. Sie lassen sich per Smartphone-App steuern, hören auf Alexa und man kann sie überall absetzen und auf einer begrenzten Fläche mähen lassen. Wenn es stark regnet,  bleiben sie von selbst in der Ladestation, bei Trockenheit mähen sie automatisch seltener.


Mähroboter für große Flächen

Hondas größter Mähroboter ist für Rasenflächen bis zu 4.000 qm ausgelegt. Die neueren Modelle lassen sich über eine App programmieren und überwachen. Dank GPS weiß die App jederzeit, wo sich der Miimo gerade befindet. Verlässt er die voreingestellte Mähzone, zeigt die App eine Warnung an. Der integrierte Flottenmanager ermöglicht es zudem, mehrere Miimo-Mähroboter gleichzeitig zu betreiben.

www.honda.de/lawn-and-garden/products/miimo/overview.html

Nächster Artikel
Lifestyle
Dezember 2023
Illustration: Cristian Chiscari
Redaktion

»Mama, was ist Klimawandel?«

Nicht jede Kinderfrage ist leicht zu beantworten. Wie Eltern aus dem Zwiespalt kommen, ihre Kinder ehrlich über den Zustand des Planeten aufzuklären und gleichzeitig ein Gefühl von Geborgenheit aufrechterhalten.