Ideen, Erfindungen und Erfolge

Oktober 2017 | Handelsblatt | Zukunft Deutschland

Ideen, Erfindungen und Erfolge

Beitrag von iENA

Erfinder und Entwickler aus rund 30 Ländern präsentieren auf der iENA ihre Produkte und knüpfen Kontakt zu Investoren und Unternehmern aus der ganzen Welt.
IENA / Unternehmensbeitrag

 Von 2. bis 5. November 2017 präsentieren Erfinder aus der ganzen Welt ihre Ideen, Erfindungen und Neuheiten in Nürnberg. Rund 700 Erfindungen werden auch dieses Jahr bei der iENA vorgestellt. Ein hochkarätiges Programm sowie Kontakte zu wichtigen Partnern und Informationen für Erfinder vervollständigen das Angebot der Erfindermesse. Partner der diesjährigen iENA ist Malaysia.

Nach dem Motto „die Welt von morgen bereits heute entdecken“ können die Besucher der iENA 2017 spannende Entdeckungen machen. Zahlreiche Produkte, die aus dem heutigen Alltag kaum wegzudenken sind, nahmen auf der iENA ihren Anfang aber auch viele wissenschaftliche Entwicklungen für Medizin und Industrie wurden erstmals in Nürnberg der Öffentlichkeit präsentiert.

Für die iENA 2017 haben verschiedene nationale und internationale Erfinder ihre Beteiligung angekündigt und auch die deutschen Erfinder beweisen dort stets großen Ideenreichtum und Entwicklergeist.

Die iENA bietet ein breites Informationsangebot rund um Patentanmeldungen sowie über Schutz- und Markenrechte. Im Forum der Messe treffen Unternehmer, Experten und ein enormes Ideenpotential aufeinander. Am letzten Messetag dürfen die iENA-Erfinder selbst auf die Bühne, um ihre Erfindungen dem Fachpublikum persönlich vorzustellen.

Die hochkarätig besetzten Vorträge und Diskussionsrunden, unter anderem das iENA-Innovationsseminar (3.November) und das iENA-START-Symposium (4. November), setzen fachliche Akzente und geben Erfindern und Existenzgründern Unterstützung bei der Entwicklung und Implementierung von Ideen und Produkten.

Begleitet wird die iENA 2017 von der START Messe für Unternehmens-Gründung, -Finanzierung, -Nachfolge und Franchising (nur 4. und 5. November). Weitere Informationen unter:


www.iena.de