Arzneimittel: wissen, was drin ist

Oktober 2018 | Die Zeit | Zukunft Medizin

Arzneimittel: wissen, was drin ist

Beitrag MEDIC

MARC OBERKIRCH, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb Daten Services, Medic
medic / Unternehmensbeitrag

Moderne Medizin heißt, dass uns heute zahlreiche Arzneimittel für eine Vielzahl an Krankheiten zur Verfügung stehen. Allerdings können Ärzte und Apotheker nicht alle Medikamente mit ihren relevanten Informationen kennen. Bisher gab es hierfür vor allem analoge Nachschlagewerke. Mit der Cloud-basierten Arzneimitteldatenbank von Medic steht nun auch eine digitale Lösung parat. „Auf unserer Cloud-Plattform finden Akteure aus dem Gesundheitswesen alle wichtigen Informationen rund um Arzneimittel und Therapiesicherheit“, erklärt Marc Oberkirch, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb Daten Services bei Medic. Neben klassischen Informationen zu Inhaltsstoffen, Medikation oder Therapiefeldern sind in der Datenbank beispielsweise auch Tablettenabbildungen hinterlegt.


Darüber hinaus bietet Medic einen Service mit Echtzeitinformationen. Denn normalerweise werden gängige Systeme nur einmal pro Quartal aktualisiert – eine Lücke, die Medic nun schließt. Bei Lieferengpässen, Warnmeldungen oder Rückrufaktionen zu Präparaten werden Ärzte, Apotheker und Klinikpersonal mit der Medic-Datenbank in Echtzeit über ihr mobiles Endgerät informiert.


Bei der Konzeption der Datenbank hat man bei Medic besonderen Wert auf einfache Schnittstellen gelegt. Und aufgrund der Erfahrung mit einer Vielzahl verschiedener Kunden sind Anbindungen an Medikationsplan-Apps mit nur wenig Aufwand schon innerhalb kurzer Zeit programmiert. „Es gibt bereits viele verschiedene Kundenabfragen aus unserer Datenbank, weshalb wir neuen Kunden einfache Zugriffsmöglichkeiten auf unsere Arzneimittelinformationen bieten können“, betont Oberkirch. Hinter der Arzneimitteldatenbank Medic steht übrigens die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI), die sich unter anderem mit der GELBEN LISTE PHARM-INDEX schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal gemacht hat. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.


www.mmi-medic.de