Klein aber oh-ho …so stoppen Sie den Floh!

September 2021 | stern | Mein Haustier

Klein aber oh-ho …so stoppen Sie den Floh!

Flöhe sind Weltmeister im Springen, legen unzählige Eier und ihre Stiche können Krankheitserreger übertragen. Ein Befall sollte daher im Keim erstickt werden.

Flohstiche verursachen oft starken Juckreiz, der die betroffenen Tiere häufig nicht zur Ruhe kommen lässt.
Elanco / Beitrag

Im Herbst und Winter haben Flöhe Hochsaison. Denn die kleinen Blutsauger fühlen sich in beheizten Wohnräumen besonders wohl und können sich dort in Windeseile vermehren. So kann es schnell zu einer regelrechten Flohplage in den eigenen vier Wänden kommen. Das ist nicht nur für Hunde und Katzen ein Problem, auch vor Menschen machen die Parasiten nicht halt. Dabei hat ein Flohbefall nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Die sprungstarken Insekten sind weit verbreitet und können beim Spielen mit infizierten Artgenossen oder dem Kontakt mit Igeln, Mäusen und Co. leicht auf das eigene Tier und ins Haus gelangen. Da Flohstiche zu starkem Juckreiz, Hautinfektionen und Allergien führen können, ist eine konsequente Bekämpfung die einzige Lösung.

 

Soforthilfe – Schnelle Bekämpfung der Flöhe auf dem Tier

Bei einem akuten Flohbefall gilt es, schnell zu handeln! Spezielle Anti-Floh-Produkte wie Capstar® von Elanco bieten hierfür eine einfache Sofortlösung aus der Apotheke oder Tierarztpraxis. Die Wirkung der Tabletten beginnt bereits nach 30 Minuten und tötet auf dem Tier befindliche Flöhe innerhalb weniger Stunden effektiv ab.

 

Der Klügere sorgt vor – Flohprophylaxe am Tier

Um einen erneuten Befall zu verhindern oder es erst gar nicht so weit kommen zu lassen, sollten Hund und Katze am besten ganzjährig mit einem Anti-Floh-Präparat behandelt werden. Je nach individueller Vorliebe gibt es entsprechende Produkte etwa in Form von Halsbändern oder Spot-ons. Das Seresto®-Halsband wirkt bspw. bis zu acht Monate lang gegen Flöhe (und gegen Zecken!). Durch diese lange Wirkdauer ist es besonders praktisch und das leidige Thema Parasitenschutz kann getrost für einige Monate gedanklich abgehakt werden. Alternativ gibt es Advantage® Spot-on, das einfach auf die Haut im Nacken des Vierbeiners geträufelt wird und bis zu vier Wochen lang gegen Flöhe wirkt. Beide Präparate haben zudem einen weiteren Vorteil: Sie töten neben den Flöhen im Fell auch Flohlarven in der Umgebung der behandelten Tiere ab. So kann die Entwicklung neuer Blutsauger effektiv verhindert werden, damit das Sofa weiterhin Zwei- und Vierbeinern vorbehalten bleibt.

 

www.elanco.de