Kundenrisiken unter Kontrolle

April 2019 | Wirtschaftswoche | Risikomanagement

Kundenrisiken unter Kontrolle

Beitrag SCHUMANN

Dr. Martina Städtler-Schumann Geschäftsführerin SCHUMANN
SCHUMANN / Unternehmensbeitrag

Frau Dr. Städtler-Schumann, Sie bieten Software-Lösungen für das Risikomanagement. Was genau verbirgt sich dahinter?
Vereinfacht ausgedrückt haben Kunden mit unseren Lösungen ihre Kundenrisiken jederzeit und vollumfänglich im Blick. Dafür führen wir Daten verschiedener Quellen zusammen – angefangen von den gängigen Auskunfteien über Warenkreditversicherungen bis hin zu Embargo-, Sanktions- und Sperrlisten – und das vollautomatisch. Künstliche Intelligenz sorgt außerdem für einen permanenten Vergleich sowie eine tiefe Analyse der Stammdaten, sodass auch Betrug und Scheinidentitäten frühzeitig erkannt werden.

 

Die Besonderheit Ihrer Lösung ist also das Gesamtpaket?
Absolut richtig. Kunden bekommen nicht nur ein Frühwarnsystem für mögliche Risiken, sondern erfüllen auch gleichzeitig regulatorische Bestimmungen wie etwa das Geldwäschegesetz, oder können ihr Kundenportfolio zielgerichtet managen.

 

Wie genau sieht ein solches Portfoliomanagement aus?
Beispielsweise vergibt ein langjähriger Kunde von uns, ein Baustoffhändler, die großen Limite mittlerweile nur noch an sichere Kunden. Natürlich werden auch andere Kunden beliefert, aber eben in geringerem Umfang. Die Geschäftssteuerung bekommt so eine neue Qualität – auch mit Blick auf mögliche Risikokumulationen.

 

Warum bieten Sie unterschiedliche Branchenlösungen an?
Weil sich die Anforderungen und Herausforderungen von Branche zu Branche unterscheiden. Dem tragen wir mit einer unterschiedlichen Gewichtung und Zusammenstellung der Module Rechnung – wobei die zugrundeliegende Software auf der gleichen Basis beruht. Dieses individuelle, maßgeschneiderte Prinzip verfolgen wir konsequent. So sind beispielweise auch unsere Mitarbeiter absolute Kenner der jeweiligen Branchen. Denn nur so ist es möglich, die Software kontinuierlich weiterzuentwickeln – mit Blick auf neue technologische Anforderungen und branchenspezifische Auflagen.

 

www.prof-schumann.de