Stiftungsfonds des Jahres

Mai 2019 | Die Welt | Geld

Stiftungsfonds des Jahres

Beitrag von Patriarch / Gamax

Patriarch / Gamax / Unternehmensbeitrag

Was haben große Stiftungen und Privatkunden gemeinsam? Beide suchen in der aktuellen Niedrigzins-phase händeringend erprobte Anlagealternativen mit überschaubarem Risiko, verlässlichen Renditen und einem Top-Management. Kapital-anlageexperimente unerwünscht.


Doch gibt es überhaupt Investmentoptionen, die in gleicher Qualität dem „normalen Investor“ ebenso wie der millionenschweren Stiftung zur Verfügung stehen? Und wenn ja, woran erkennt man diese Kapitalanlagen?
Der seit über 20 Jahren bestehendeGAMAX Junior Funds (WKN: 986703) ist ein solch seltenes Investment. Der ausgesprochen erfolgreiche internationale Aktienfonds wird von Deutschlands populärstem unabhängigen Vermögensverwalter, der DJE Kapital AG, gemanagt. Der Fonds galt schon lange als Geheimtipp unter Stiftungsmanagern. Kein Wunder, denn mit beispielsweise 11,74% p.a. über die letzten 10 Jahre (Stand 28.2.19 bereits nach allen laufenden Spesen) sind die Ergebnisse des Fonds einfach hervorragend und sehr konstant (Volatilität lediglich 10,77), wie die Grafik zeigt.


Dass das Fondskonzept auch in Krisenzeiten funktioniert, belegen die Ergebnisse des Fonds wenn man beispielsweise kurz vor Ausbruch der weltweiten Finanzkrise (also vor 12 Jahren) investiert hätte. Selbst dann stünden per 28.2.2019 noch gute 7% p.a. für den Anleger zu Buche!  
In 2018 nun der verdiente Ritterschlag für den beliebten Fonds. Das Stiftungs-Fachmedium „RenditeWerk“ kürt den Fonds zum „Stiftungsfonds des Jahres 2018“. Ein erstklassiges neutrales Qualitätssiegel, dem auch viele Privatkunden vertrauen. Denn – der „Liebling der Stiftungen“ ist eines der ganz wenigen „Spezial-In-vestments für Anlageprofis“, welches auch jedem Privatkunden zu einem Investment frei steht! Einfach bei der Bank ihres Vertrauens in ihr bestehendes Depot hineinkaufen.


www.gamaxfunds.com/de