Dezember 2015 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Umfassend und transparent – Versicherung per Verbundpolice

Feuerversicherung, Betriebshaftpflicht, Sach-Inhaltsversicherung – auch kleinere Unternehmen schlagen sich oft mit einer Vielzahl verschiedener Versicherungen herum.

HDI Versicherungs AG / Unternehmensbeitrag

Für den Unternehmer bedeutet das, dass er genau im Blick haben muss, welchen Schutz welche Versicherung bietet,  welche Rechnung wann fällig wird und welche Policen immer wieder angepasst werden müssen. 

 

Das ist wenig übersichtlich. Häufig sind deshalb einzelne Risiken über mehrere Versicherungen abgedeckt. Resultat ist nicht ein besserer Schutz, sondern nur höhere Kosten. Ein echtes Problem nicht aufeinander abgestimmter Einzelversicherungen sind jedoch Deckungslücken. Denn bei einem Schaden können die für das Unternehmen richtig teuer werden. 

 

Eine Lösung bieten hier Verbundpolicen. Sie fassen verschiedene Versicherungen zu einer einzigen Police zusammen. Und da alles aus einer Hand kommt, sind die einzelnen Komponenten optimal aufeinander abgestimmt: Weder überschneiden sich die Deckungen noch tun sich Lücken auf. 

 

Das heißt jedoch nicht, dass sich der Kunde mit Standardlösungen zufrieden geben muss. Wichtig ist, dass das Produkt auf die Branche zugeschnitten und modular aufgebaut ist. Denn zum einen müssen brachenspezifische
Risiken bereits in den Grundleistungen des Versicherungsschutzes integriert sein. Und zum anderen werden bestimmte Bausteine nicht von jedem Unternehmen benötigt. Hier ist es wichtig, dass solche Deckungen unkompliziert hinzugewählt und in den verbundenen Versicherungsschutz integriert werden können.

 

Das Ergebnis ist eine Police, die das Unternehmen risikogenau und rundum absichert aber dennoch keinen überflüssigen und teuren Ballast  an  Bord hat. Trotzdem muss der Firmeninhaber nur einen Vertrag im Auge behalten. Mit Compact, der Verbund-Police für KMU, geht die HDI Versicherung sogar noch einen Schritt weiter: Die Prämienberechnung erfolgt ausschließlich auf Grundlage des Jahresumsatzes. Damit wächst die Versicherung automatisch mit dem Unternehmen mit – oder sie reduziert sich automatisch, wenn das Geschäft mal etwas holperiger läuft.

 

Daniel Koch; Leiter Produktmanagement HUS Firmen der HDI Versicherung AG

 

www.hdi.de