»Ich inspiriere liebend gern andere dazu, Neues auszuprobieren«

Dezember 2017 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

»Ich inspiriere liebend gern andere dazu, Neues auszuprobieren«

Sietse Offringa ist Brand Ambassador für The Macallan – einen der edelsten Whiskys der Welt. Warum Schottland für ihn wie eine zweite Heimat ist und was das richtige Portfolio ausmacht, erzählt er im Interview.

Sietse Offringa, Brand Ambassador, The Macallan
The Macallan / Unternehmensbeitrag

Wie kamen Sie in die Whisky-Industrie und was fasziniert Sie so an Whisky?
Whisky war schon immer ein Teil meines Lebens. Mein Vater, ein international geschätzter Whisky-Writer und -Kenner, sammelte alle möglichen Whisky-Bücher, Werbetafeln und Flaschen. Als kleiner Junge konnte ich noch nicht viel damit anfangen. Sobald ich alt genug war, reiste ich nach Schottland, um dort die Macallan-Brennerei zu besichtigen. Heute ist Schottland für mich eine zweite Heimat. Mein Vater erklärte mir vieles über die Geschichte, die Herstellung und den Genuss des Whiskys und so verstand ich, die magische Welt des Whiskys und all seine Hintergründe zu schätzen. Ich lernte den Whisky nicht nur zu genießen, sondern auch zu erkunden und wertzuschätzen. Damals wie heute fasziniert mich die Vielfalt und Herkunft jeder einzelnen Destillerie – mein Wissensdurst ist nie gestillt.

Was hat Sie speziell an der Marke The Macallan gereizt?
Der Whisky selbst, das bei der Lagerung verwendete Holz und all die Menschen, die hinter dieser Marke stehen – der unermüdliche Einsatz, die bestmöglichen Sherryfässer zu erhalten, inspiriert mich immer wieder aufs Neue. Nicht nur, weil die Fässer 80 Prozent des Endcharakters des Whiskys ausmachen, sondern auch weil wir 100 Prozent der Whiskyfarbe aus dem Holz schöpfen. Die Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, sind wie eine Familie für mich. Jeder von ihnen empfindet Leidenschaft für The Macallan – sowohl für das Getränk als auch für die Marke. Genau wie ich betrachten sie Whisky auf eine neue, innovative Art und Weise. Ich sehe es als Privileg an, Teil von The Macallan zu sein.

Was ist das Schönste an dem Beruf des Markenbotschafters für The Macallan?
Die Suche nach der Inspiration – wo, auf welche Weise und warum genießen Whisky-Liebhaber The Macallan? Aber genauso motiviert es mich, Whisky-Fans zu inspirieren, etwas Neues auszuprobieren. Von einem erfrischenden Cocktail bis hin zu einem edlen Tropfen in einem Lalique Whisky-Glas. Zu beobachten, wie sich Menschen für The Macallan begeistern oder einfach nur damit beschäftigen, gibt mir jeden Tag Ansporn.

Welcher ist Ihr Lieblingswhisky aus dem The Macallan Portfolio? Und was macht ihn so besonders?
Gute Frage. Das hängt von dem jeweiligen Moment ab. Unser neuer Double Cask 12 Years Old ist ein sehr vielseitiger The Macallan, der zu ganz verschiedenen Anlässen passt. Er ist aromatisch, rund und ausbalanciert. Wenn ich zum Essen ausgehe, starte ich wiederum mit einem The Macallan Copa (Fine Oak 12, Oloroso-Sherry & Tonic). Er eignet sich perfekt als kleiner Aperitif. Erst neulich saß ich mit zwei guten Freunden zusammen, während wir Tin Pan Alley von Stevie Ray Vaughan hörten. Zu dem Gesang in Kombination mit beseeltem Gitarrenspiel war The Macallan Rare Cask unser bester Begleiter. Sehr komplex, reich und nachklingend – genau wie der Song.

Dieses Jahr hat sich The Macallan dazu entschieden, unter dem Motto ‚The Return of the Age Statement’ die Altersangabe wieder auf seinen Flaschen einzuführen. Was stand hinter dieser Entscheidung?
Neben unseren Limited Editions hatten wir schon immer Whiskys mit Altersangabe im Portfolio. Aufgrund der jährlich zunehmenden weltweiten Nachfrage von The Macallan, ist es wichtig, den unterschiedlichen Märkten länderspezifische Portfolios zu bieten. Die Zusammensetzung von Produkten mit und ohne Altersangabe hat es ermöglicht, The Macallan auf der ganzen Welt, zumindest zu einem gewissen Grad, verfügbar zu machen. Mit der richtigen Auswahl können wir sicherstellen, dass der Handel ein starkes Portfolio, und der Kunde eine Auswahl verschiedener Whiskys zur Verfügung hat.

The Macallan zählt zu den teuersten Whiskys der Welt. Ein guter Whisky gilt heute auch als Anlagewert. Haben Sie einen Rat für Leute, die in Whisky investieren wollen?
Ja – in eine Whisky Collection für den eigenen Genuss. Sei es zum Trinken oder nur zum Anschauen. Damit können Sie nichts falsch machen. Und sollte es ein seltener Whisky sein, würde ich immer eher gleich zwei Flaschen davon kaufen, als nur eine.

www.themacallan.com