Erfolgreiches Wachstum

Dezember 2017 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Meldungen

Dezember 2017 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Fehlende IT-Notfallpläne

Aktuelle Meldung

Das IT-Security Barometer 2017 des Sicherheitsanbieters G DATA bemängelt fehlende IT-Notfallkonzepte beim Mittelstand: Weniger als die Hälfte aller kleinen und mittleren Unternehmen verfügten über einen festen Notfallplan. Sollte es zu einer Katastrophe kommen, könne dies gravierende Schäden nach sich ziehen. Mittelständler, die für den Fall der Fälle nicht vorgesorgt haben, riskierten durch einen Cyberangriff größeren Schaden. Dabei sei das Thema Sicherheit eigentlich im Mittelstand angekommen. Laut IT-Security Barometer gaben 92 Prozent der befragten Firmen an, dass sie sich mit IT-Sicherheitskonzepten und dem Schutz ihrer Daten und Infrastruktur beschäftigen. Doch nur vier von zehn Mittelständlern verfügen über einen Notfallplan und ein IT-Sicherheitskonzept. Gerade in Deutschland mit seinem starken Mittelstand stünden diese Unternehmen im Blickfeld von Cyberkriminellen. Fast 63 Prozent der befragten Firmen in der Studie fürchten entsprechende Angriffe.

Dezember 2017 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Interessante Fintech-Services

Aktuelle Meldung

Um die Nutzung von Dienstleistungen so genannter Fintechs bei mittelständischen Unternehmen anzukurbeln, haben der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und das Innovationsforum Fintech die Initiative „FinTech-Vorteile für den Mittelstand nutzbar machen“ ins Leben gerufen. Mit der Nutzung digitaler Finanzdienstleistungen von Start-ups sollen KMU stärker vom digitalen Wandel profitieren. Auf digitale Angebote der Fintechs, etwa digitale Finanzdienstleistungen, die über Kreditplattformen für KMU verfügbar sind, greifen Mittelständler offenbar noch selten zurück. Dabei wird das Gesamtmarktvolumen der Fintechs in Deutschland laut der Studie des Bundesfinanzministeriums bis zum Jahr 2030 auf 148 Milliarden Euro steigen. Eine im Sommer veröffentlichte Studie von Barkow Consulting zeigte, dass von 544 untersuchten Fintechs rund 60 Prozent sich mit Finanzierungslösungen im B2B-Bereich beschäftigen. Rund 400 Fintechs soll es laut Bundesfinanzministerium in Deutschland geben. 

Dezember 2017 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Erfolgreiches Wachstum

Aktuelle Meldung

Laut dem Ende Oktober veröffentlichten KfW-Mittelstandspanel 2017 sind mittelständische Unternehmen als Arbeitgeber so bedeutend wie nie zuvor. 2016 ist die Zahl der Erwerbstätigen dort um 1,46 Millionen oder 4,6 Prozent stark gewachsen. Derzeit sei die Rekordzahl von 30,9 Millionen Personen in KMU beschäftigt. Demgegenüber haben Großunternehmen und der öffentliche Sektor im Jahresvergleich zum wiederholten Mal Beschäftigung abgebaut, und zwar um 432.000 Personen. Hauptträger des Beschäftigungsaufbaus der letzten Jahre waren im Mittelstand wissensintensive Dienstleister. Allein drei Viertel aller seit 2010 entstandenen Arbeitsplätze im Mittelstand gehen auf ihr Konto. Insgesamt ist die Zahl der Erwerbstätigen bei den wissensintensiven Dienstleistungen um 2,4 Millionen auf derzeit 9,9 Millionen Personen gestiegen. Die Umsätze der KMU stiegen 2016 um 3,9 Prozent und damit um den höchsten Wert seit fünf Jahren. Die durchschnittliche Umsatzrendite der KMU lag bei guten 7,3 Prozent.