Arzneimitteldaten immer und überall verfügbar

März 2018 | Die Zeit | Zukunft Medizin

Arzneimitteldaten immer und überall verfügbar

Online, sicher, aktuell – mit der Cloud-basierten Arzneimitteldatenbank Medic von MMI haben Ärzte, Kliniken und Apotheker alle wichtigen Informationen im Blick

Zugang zu allen wichtigen Arzneimittelinformationen – die Cloud- basierte Datenbank von Medic macht es möglich
medic / Unternehmensbeitrag

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet weiter voran. Zwar lässt der große, für Patienten spürbare Durchbruch noch auf sich warten. In vielen anderen Bereichen – vor allem in solchen, die politisch und auch datenschutzrechtlich weniger komplex sind – werden technische Lösungen jedoch schon mit großem Mehrwert eingesetzt. Ein Beispiel hierfür ist die Cloud-basierte Arzneimitteldatenbank Medic. „Auf unserer Cloud-Plattform finden Akteure aus dem Gesundheitswesen alle wichtigen Informationen rund um Arzneimittel und Therapiesicherheit“, fasst Marc Oberkirch, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb Daten Services bei MMI, den Umfang der Datenbank zusammen. Neben klassischen Informationen zu Inhaltsstoffen, Medikation oder Therapiefeldern sind in der Medic-Datenbank auch Tablettenabbildungen hinterlegt oder es gibt Informationen dazu, ob und wie eine Tablette geteilt werden darf.

Darüber hinaus bietet Medic auch einen Service mit Echtzeitinformationen an. Denn normalerweise werden gängige Systeme nur einmal pro Quartal aktualisiert. Lieferengpässe bei Impfstoffen oder wie ganz aktuell bei Flüssig-Aspirin, das Notärzte dringend für die Versorgung von Herzinfarkt-Patienten benötigen, werden da natürlich nicht berücksichtigt.

Diese Lücke schließt die Cloud-Plattform Medic nun. Und auch Warnmeldungen oder Rückrufaktionen zu Präparaten bekommen Ärzte, Apotheker und Klinikpersonal mit der Medic-Datenbank in Echtzeit in ihre Software oder auf ihr mobiles Endgerät.

Bei der Konzeption der Datenbank hat man bei Medic besonderen Wert auf einfache Schnittstellen gelegt. Und aufgrund der Erfahrung mit einer Vielzahl verschiedener Kunden sind Anbindungen an Medikationsplan-Apps mit nur wenig Aufwand schon innerhalb kurzer Zeit programmiert. „Es gibt bereits viele verschiedene Kundenabfragen aus unserer Datenbank, weshalb wir die gängigen Schnittstellen kennen und dadurch neuen Kunden einfache Zugriffsmöglichkeiten auf unsere Arzneimittelinformationen bieten können“, betont auch Oberkirch. Der Cloud-Service lässt sich also einfach und schnell in bestehende Software und mobile Apps integrieren und ist dabei sicher und zuverlässig. Denn die Medic-Server stehen in Frankfurt am Main bei einem zertifizierten sicheren Rechenzentrum. Die Daten verlassen Deutschland nie.

Es gibt aber auch noch ganz andere Einsatzmöglichkeiten für die Arzneimitteldatenbank, wie Oberkirch erklärt: „Wir können uns beispielsweise vorstellen, einen Service für Sportler und Ärzte zur Verfügung zu stellen, der prüft, ob ein Medikament auf der Doping-Liste steht.“ Dafür werden Doping-relevante Daten  in die Medic-Datenbank eingespeist, wo diese mit den vorhandenen Arzneimitteldaten verknüpft werden. Über eine mit semantischen Regeln definierte Suchmaschine kann dann individuell geprüft werden, ob ein bestimmtes Arzneimittel als Doping klassifiziert ist. Perspektivisch will man bei Medic mit seiner Arzneimitteldatenbank zudem zur medizinischen Wissensbasis für künstliche Intelligenz werden. „Wir können uns vorstellen, dass Selbst-Lernende Regel-Engines einen wesentlichen Beitrag zur Arzneimitteltherapiesicherheit leisten können. Und daran arbeiten wir bereits“, sagt Oberkirch.


Die Macher hinter der Datenbank
 

Hinter der Arzneimitteldatenbank Medic steht die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI). Sie bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. MMI mit Sitz in Neu-Isenburg wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.
 

www.mmi-medic.de