»Entwicklung findet außerhalb der Komfortzone statt«

März 2016 | Die Welt | Talente der Zukunft

»Entwicklung findet außerhalb der Komfortzone statt«

Im Interview mit Christian Jost.

Hays / Unternehmensbeitrag

Herr Jost, wie wichtig ist Personalentwicklung heute?

Nach einschlägigen Studien und auch aus unserer eigenen Erfahrung sehr wichtig. Die Perspektiven, die mir ein potenzieller Arbeitgeber aufzeigt, befinden sich bereits seit Jahren unter den Top 3 der Auswahlkriterien. Entwicklung bezieht sich dabei auf die unternehmerische und die persönliche Ebene. 

 

Und was muss ein attraktiver Arbeitgeber bieten?

 

Da wären zunächst die gängigen Instrumente. Bei uns sind das beispielsweise Training on the Job, Onlineschulungen und Workshops oder unser Mentoren-Programm, bei dem jeder Neueinsteiger einen erfahrenen Kollegen zur Seite gestellt bekommt. Denn zuerst müssen gemeinsam die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse erarbeitet werden, damit ein Kollege seinen Job auch ausfüllen kann. Außerdem gibt es für jeden Kollegen – abhängig von seiner Position – ein- bis zweimal im Jahr ein Mitarbeiterfeedback-Gespräch. Hier werden gemeinsam mit der Führungskraft die Entwicklungsziele und Perspektiven besprochen.

 

Und welche Möglichkeiten gibt es hier?

 

Das hängt vom Kompetenz-Set der Mitarbeiter ab und ob eine Fachoder Führungslaufbahn eingeschlagen werden soll. Klar ist, dass eine inhaltliche und persönliche Entwicklung nur möglich ist, wenn man bereit ist, Neues auszuprobieren und seine Komfortzone verlässt. Zudem haben wir vor zweieinhalb Jahren unser Career-Advice-Team aufgebaut. Dort können Kollegen losgelöst von ihrer Führungskraft ihre Möglichkeiten bei Hays ausloten und auch ganz neue Wege einschlagen. Damit haben wir tatsächlich einen Nerv getroffen. Seit Bestehen des Teams gab es rund 200 interne Wechsel – wovon viele vermutlich ansonsten extern gewechselt wären. 

 

Sie sind mit Ihrer Entwicklungsstrategie also erfolgreich?

 

Absolut. Wir rekrutieren insbesondere Karriereeinsteiger für Vertriebspositionen und die sind nicht jedermanns Sache. Mit unserem Career-Advice-Team bieten wir also zusätzliche Services und haben unsere Fluktuation in den letzten Jahren auf ein für unsere Branche und die
Vertriebstätigkeit herausragendes Niveau senken können.

 

Christian Jost; Head of People Management, Hays

 

www.hayscareer.net