März 2017 | Wirtschaftswoche

Technologien der Zukunft

Perspektiven für die deutsche Wirtschaft

Verbessern: Big Data wird Smart Data

Vernetzen: Daten im Straßenverkehr

Verändern: Chancen durch Change Management

Redaktion
Aktuelle Meldung
Interview: Klaus Lüber / Redaktion
Geht es um sogenannte Zukunftstechnologien, scheint man an Buzzwords kaum vorbei zu kommen.
Siemens AG / Unternehmensbeitrag
Ursprünglich ging es darum, die Wartung der Züge vorhersagbar zu machen. Mittlerweile kann aus Daten jedoch viel mehr abgelesen werden.
Teradata GmbH / Unternehmensbeitrag
Daten haben ein unglaubliches Potenzial für die Transformation von Geschäftsmodellen – wenn man denn weiß, wie man sie nutzt.
Kai Kolwitz / Redaktion
Staufrei fahren und rechtzeitig gewarnt sein vor Gefahren – immer bessere Datenanalysen machen es möglich.
Harald Uphoff / Kommissarischer Geschäftsführer; Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.
WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Unternehmensbeitrag
Beitrag von WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Lars Klaaßen / Redaktion
Der Energiemarkt wandelt sich rasant. Die digitale Transformation macht Privathaushalte zu starken Akteuren.
Nexinto GmbH / Unternehmensbeitrag
Daten gewähren Einblick in die Zukunft. Egal ob große Kraftwerksanlagen oder verteilte Offshore-Windparks: Auch die Energiebranche treibt die digitale Transformation zügig voran.
DEUTSCHE LICHTMIETE / Unternehmensbeitrag
Moderne LED-Beleuchtungstechnik ist längst auch in Traditionsbranchen angekommen.
Mirko Heinemann / Redaktion
Digitalisierung ist wichtig, finden alle Unternehmer. Nur nicht, wenn sie das eigene Geschäftsmodell infrage stellt.
Zentrum Digitalisierung.Bayern / Unternehmensbeitrag
Mit der Gründung des ZD.B treibt Bayern die Digitalisierung und die Energiewende voran.
DoubleSlash / Unternehmensbeitrag
Im Rahmen der Digitalisierung müssen Unternehmen umdenken – sei es in der Unternehmenskultur oder beim Einsatz neuer Technologien.
Astrid Herbold / Redaktion
Matthias Krinke wollte immer schon Roboter konstruieren. Erst wurde er belächelt, heute baut und verkauft er sie erfolgreich.
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen / Unternehmensbeitrag
Intelligente, horizontale Vernetzung – davon ist man in der Produktion bislang weit entfernt. Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen zeigt nun, was alles möglich ist.
Swissbit AG / Unternehmensbeitrag
Industrie 4.0 und Internet of Things stellen neue Anforderungen an Flash-Speicherprodukte – gleichzeitig lässt sich das IoT über die Speichermedien sichern.