Oktober 2016 | Die Welt

Talente der Zukunft

Finden, Fördern, Binden

Jobmotor Life Sciences: Große Nachfrage nach Fachkräften

Talente 4.0: Wer arbeitet in der Smart Factory?

Zukunft MINT: Digitale Kompetenz erwerben

Klaus Lüber / Redaktion
Welche großen Trends bestimmen den Arbeitsmarkt der Zukunft? Welche Vorkehrungen treffen Unternehmen, Talente zu finden und zu fördern?
Edenred / Unternehmensbeitrag
Lohnnebenleistungen sind eine attraktive Möglichkeit, die Leistung der Mitarbeiter individuell zu fördern oder wichtige Themen im Unternehmen durch Anreize voranzutreiben.
Lars Klaaßen / Redaktion
Ob Biotechnologie, Medizintechnik, Pharma oder Diagnostik: Die Life Sciences sind ein Jobmotor. Nicht nur Hochschulabsolventen, auch Fachkräfte mit Ausbildungsberufen werden gesucht.
Sanofi / Unternehmensbeitrag
Beitrag von Sanofi
Novartis / Unternehmensbeitrag
Stromlinienförmiger Lebenslauf vom Reißbrett? – Uns egal! Bei Novartis suchen wir Bewerber die vor allem durch eine Persönlichkeit mit Ecken und Kanten von sich überzeugen.
Mirko Heinemann / Redaktion
Mit der Digitalisierung der Fabriken verändern sich auch die Berufsbilder. Wer wird künftig in der Smart Factory arbeiten?
Stadtwerke Heidelberg / Unternehmensbeitrag
Stadtwerke bieten spannende und vielseitige Berufsfelder.
Peek & Cloppenburg KG / Unternehmensbeitrag
Interview mit Dr. Igor Matic, Mitglied der Unternehmensleitung der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf
Interview: Julia Thiem / Redaktion
Lücken bei Fachkräften und in der Nachfolge im Mittelstand, Migration und digitale Transformation – die Liste der Herausforderungen, vor denen die Wirtschaft und Arbeitswelt steht, ist lang. Eine bessere MINT-Bildung kann eine der Antworten sein.
Dr. Michael Brandkamp / Sprecher der Geschäftsführung; High-Tech Gründerfonds
Aletta Gräfin von Hardenberg / Geschäftsführerin; Charta der Vielfalt e.V.
Florian Nöll / Vorsitzender; Bundesverband Deutsche Startups e.V.