Innovation 4.0

Juli 2018 | Handelsblatt

Innovation 4.0

Technologien der Zukunft

Kreativität: Neue Geschäftsmodelle
Digitalisierung: Die Cloud macht’s möglich
Smart City: Die lebenswerte Stadt

Mirko Heinemann / Redaktion
Digitale und hochgradig disruptive Plattform-Modelle bestimmen das Innovationsgeschehen in jeder Branche – mit großen Chancen für die Industrie.
Prof. Dr.-Ing. Sebastian Bauer / Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen
Dr. Annette Treffkorn / Geschäftsführerin; Verband Innovativer Unternehmen
Deutsche Telekom / Unternehmensbeitrag
Die digitale Zukunft ist schon da, viele Unternehmen nutzen das Internet der Dinge. Doch welche Aufgaben erfüllen sie damit?
Klaus Lüber / Redaktion
Um am Markt zu bestehen, müssen viele Unternehmen sich und ihre Produkte immer wieder neu erfinden. Erfolg hat nur, wer innovativ ist.
Rhenus Lub / Unternehmensbeitrag
Beitrag von Rhenus Lub
internationale Erfindermesse iENA / Unternehmensbeitrag
Beitrag der internationalen Erfindermesse iENA
Fraport AG / Unternehmensbeitrag
Beitrag der Fraport AG
Klaus Lüber / Redaktion
Die Cloud ist im Mainstream angekommen. Gut so! Sie ist die Grundlage für die digitale Transformation der Wirtschaft.
A1 Digital / Unternehmensbeitrag
Innovation, Transformation, Disruption: Der Druck auf Unternehmen, sich im internationalen Wettbewerb durch den Einsatz von Technologie und Digitalisierung grundlegend zu wandeln, ist hoch. Aber wo genau fängt die digitale Transformation an? Wie geht In
Klaus Lüber / Redaktion
Wer die Chancen der Digitalisierung nutzen will, muss ihr Veränderungspotenzial richtig verstehen. Besonders der Mittelstand hat hierbei noch Nachholbedarf.
KPMG / Unternehmensbeitrag
Um entscheidende Wettbewerbsvorteile zu erzielen, brauchen Unternehmen eine ganz eigene Strategie für ihre I4.0 Initiativen. KPMG entwickelt hierfür mit dem Kunden die Roadmap.
First Sensor / Unternehmensbeitrag
Wir reden ständig über Buzzwords wie Digitalisierung, Machine Learning oder Industrie 4.0 – doch ohne leistungsstarke Sensoren wäre dieser Fortschritt nicht möglich.
Mirko Heinemann / Unternehmensbeitrag
Vernetzte und individualisierte Fertigung ist in modernen Fabriken ohne Roboter nicht denkbar. Die nächste Generation sind kollaborierende Roboter, sogenannte „Cobots“. Sie arbeiten direkt am Arbeitsplatz eng mit dem Menschen zusammen.
Universal Robots / Unternehmensbeitrag
Beitrag von Universal Robots
Fraunhofer IOSB / Unternehmensbeitrag
PLUGandWORK ist eine innovative Lösung für die Integration von Maschinen und Geräten in die digitale Fertigung
Olaf Strohm / Redaktion
Urbane Regionen profitieren im besonderen Maß von Digitalisierung und Vernetzung. Stadtplaner erhoffen sich einen verbesserten Umweltschutz, eine effizientere Nutzung von Ressourcen und eine höhere Lebensqualität.
Wilo SE / Unternehmensbeitrag
Der Dortmunder Technologiespezialist Wilo arbeitet an Lösungen, moderne Stadtlandschaften lebenswert, vernetzt und intelligent zu gestalten.
Juliane Moghimi / Redaktion
Wer Energie im Unternehmen einspart, gewinnt doppelt: Effizienzmaßnahmen werden öffentlich gefördert
Axel Novak / Redaktion
Können Elefanten-Workshops und die Besteigung rauchender Vulkane die Innovationskraft von Mitarbeitern wecken?
DEUTSCHE LICHTMIETE UNTERNEHMENSGRUPPE / Unternehmensbeitrag
Je besser das Licht, desto höher die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter. Und eine innovative LED-Beleuchtung ist ein positiver Schub für die Ökobilanz.
Tiba Managementberatung GmbH / Unternehmensbeitrag
Agilität ist eine Reise, die nicht von Anfang bis Ende geplant werden kann. Das erfordert Mut von Unternehmen.